Freistellung

 
Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat mit Schreiben vom 18.06.2004 ausdrücklich klargestellt, dass das reine zur Verfügung stellen (Vermietung) von Kranen - auch mit Personal - keine Bauleistung im Sinne des § 13 b UStG darstellt.

Eine Bauleistung liegt somit nicht vor, wenn Inhalt der Leistung der Transport des Kranes zur Baustelle, der Aufbau und die Bedienung des Krans nach Anweisung des Anmietenden zur Beförderung von Gütern am Haken ist.

Die Firma HOLLER-PRÖSCHILD Krane & Schwerlast-Logistik GmbH erbringt somit keine Bauleistungen im Sinne des § 13 b UStG. Die Vorschrift des § 13 b Abs. 1 Nr. 4 UStG findet daher bei der HOLLER-PRÖSCHILD Krane & Schwerlast-Logistik GmbH keine Anwendung.

Da die Firma HOLLER-PRÖSCHILD Krane & Schwerlast-Logistik GmbH keine Bauleistungen erbringt, entfällt auch die Vorlage einer Freistellungsbescheinigung nach § 48 Abs. 1 Satz 1 des EStG.

© Holler-Pröschild AGBImpressumKontakt
Nachrichten
2014/05/14
LIEBHERR LTM 1250-6.1 verstärkt HOLLER Kranflotte.
2013/05/14
Schornstein Abbruch ehem. Vulkan Gelände
2013/02/06
Baukran Montage vor historischer Kulisse